2022

Bericht JHV 2022

 

Am 18.01.2022 fand die JHV der SV Diestelbruch-Mosebeck statt. Nach zwei Jahren ohne Mitgliederversammlung hatte die Durchführung eine hohe Priorität. Neben der Entlastung des Vorstands für 2 Berichtsperioden, standen auch Neuwahlen an. Zusätzlich wurden Anpassungen in der Vereinssatzung angestrebt.

Die zahlreichen Themen und die Durchführung in Zeiten von Corona sorgten im Vorfeld für einen hohen Planungsaufwand. Zu Beginn stand die Fragen nach einem geeigneten Austragungsort. Da in Diestelbruch seit diesem Jahr leider kein Saal mit entsprechender Größe mehr zur Verfügung steht, wurden weitere Räumlichkeiten geprüft.

Die Turnhalle an der Grundschule in Diestelbruch schied aus logistischen Gründen aus, das Vereinslokal „Zur Ortmühle“ und das Haus des Gastes in Diestelbruch boten nicht ausreichend Platz und eine Freiluftveranstaltung im Januar wurde aufgrund der Witterung verworfen. So fiel unsere Wahl auf den Gasthof zum Klüt.

Nachdem die Lokalität gewählt war, rückte zum Winter die Corona-Situation immer weiter in den Mittelpunkt. Das Hygienekonzept wurde wöchentlich umgeschrieben. Natürlich gab es aufgrund der steigenden Fallzahlen auch Kritik. Der Vorstand betonte immer, dass er für jede Entscheidung der Mitglieder, Verständnis hat. Letztendlich konnte die JHV dann am 18.01.22 unter 2Gplus stattfinden.

 

Die Versammlung begann rund eine viertel Stunde später, da auch wir von dem Andrang überrascht wurden und die höchste Beteiligung seit Jahren feststellen konnten. Kurzfristig wurden Trennvorhänge abgenommen, um den Saal weiter zu vergrößern und Abstand sowie eine erweiterte Luftzirkulation bei geöffneten Fenstern sicherzustellen. An dieser Stelle ist zu betonen, dass auch eine Woche nach der JHV keine einzige Infektion aufgrund unserer Veranstaltung gemeldet werden musste.

 

Leo Lüke, stellvertretender Vorsitzender, eröffnete die Versammlung um 19:15 Uhr.

Nachdem die Beschlussfähigkeiten festgestellt wurde, arbeitete die Versammlung die Tagesordnung ab.

Da die JHV zwei Jahre umfasste, konnten zahlreiche Ehrungen vergeben werden. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden 29 Mitglieder geehrt, 40 Jahre erreichten 11 Mitglieder, 6 Mitglieder mit 50 Jahren und für stolze 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden 8 Mitglieder geehrt. Der Vorstand überreichte den Mitgliedern neben den Urkunden die dazugehörige Vereinsnadeln. Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals recht herzlich bei allen Mitgliedern für ihre Treue bedanken und sind stolz, diese Ehrungen vornehmen zu dürfen.

 

In diesem Jahr gab es auch zwei Sonderehrungen. Lutz Sundhoff, der u.a. 16 Jahre als Schatzmeister für den SVD tätig war, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Lutz Sundhoff engagiert sich auch heute noch ehrenamtlich als Platzkassierer und beim Erhalt des Dorfplatzes Mosebeck.

Als zweite Sonderehrung stand die Ernennung von Carsten Schmidt als Ehrenpräsident an, die höchste Auszeichnung, die von unserem Verein verliehen werden kann. Carsten Schmidt begann seine Laufbahn 1992 im Zeichen der Fusion mit dem BSV Mosebeck als Fußballabteilungsleiter. Zwischen 1996 und 2002 engagierte er sich als stellvertretender Vorsitzender, ehe er im Jahre 2004 erster Vorsitzender der Sportvereinigung wurde. Dieses Amt bekleidete er unglaubliche 15 Jahre. Eine herausragende Zeit im Ehrenamt.

In diese Zeit fielen viele prägende Ereignisse für den Verein. So wurde in Diestelbruch die erste Einrad-Gruppe gegründet. Besonders hervorzuheben sind natürlich der Bau des Kunstrasenplatzes, aber auch der Wegfall der Sportanlage in Mosebeck. Sichtlich gerührt nahm Carsten „Caschi“ Schmidt die Auszeichnung entgegen.

Bild: Die Ehrung unsere langjährigen Mitglieder und Ehrenamtlichen

 

Im Anschluss an die Ehrungen wurden die Geschäftsberichte verlesen und die Kassenberichte vorgelegt. Sowohl der Vorstand als auch der Schatzmeister wurden einstimmig entlastet.

 

Unter dem Vorsitz des neuen Ehrenpräsidenten ging es nun zum Punkt der Neuwahlen.

Als erster Vorsitzende wurde Michael Cucchiara gewählt. Sein erster Stellvertreter wurde Maximilian Schlegel, zweiter Stellvertreter Stephan Meier. Als Geschäftsführerin zeigt sich ab sofort Jill Kunze verantwortlich, als Stellvertreter Christian Laue. Im Amt des Schatzmeisters wurde Rico Oemichen wieder gewählt. Die Vertretung und Mitgliederverwaltung hat Kerstin Sisenop inne. Zur neuen Ehrenamtsbeauftragten/Sozialwartin wurde Silvia Tiemann gewählt. Somit sind seit Jahren erstmalig wieder alle Ämter besetzt, was an dieser Stelle als besonderer Erfolg hervorzuheben ist.

Bild: Der alte und neue Vorstand inkl. Ehrenvorsitzendem (v.l.n.r. Tanja Schmidt, Carsten Schmidt, Stephan Meier, Silvia Tiemann, Rico Oehmichen, Kerstin Sisenop, Christian Laue, Jill Kunze, Michael Cucchiara, Thomas Müsse, Leo Lüke und Maximilian Schlegel)

 

Die erste Amtsaufgabe des neuen Vorstands bestand darin, seine verdienten Mitglieder aus dem Vorstand zu verabschieden. Wir bedanken uns besonders bei Tanja Schmidt, Axel Chichon, Thomas Müsse und Leo Lüke für ihren Einsatz im Verein. Mehrere Jahre begleiteten und prägten sie die SV Diestelbruch-Mosebeck. Mit Urkunde, einem kleinen Präsent und dem obligatorischen Rot-Weißen Blumenstrauß verabschiedete die Versammlung die ehemaligen Vorstandsmitglieder.

 

Im Anschluss gab es unter der Rubrik Verschiedenes noch ausreichend Zeit für einen Dialog mit den Mitgliedern ehe um 22 Uhr die Versammlung beendet wurde.

 

Zusammenfassend können wir auf eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken. Die hohe Beteiligung und die Besetzung aller Ämter zeigt, dass das Interesse am Vereinsleben keinen Abbruch erlebt hat. Die zahlreichen Gespräche während und um die JHV lassen uns zuversichtlich in die Zukunft blicken. Wir freuen uns auf ein sportliches, geselliges und vor allem Gesundes 2022

 

Der Vorstand

 

29.01.2022

Social Media: 

ACHTUNG: Mit Klick auf die Symbole wird die Webseite des SV Diestelbruch Mosebeck verlassen.

Druckversion | Sitemap
© SV Diestelbruch-Mosebeck e.V.

E-Mail

Anfahrt